Anlegen der Druckdaten


Hinweise zur Erstellung der Druckdate

Bitte erstellen Sie Ihre Druckdaten ausschließlich nach den folgenden Vorgaben:

Maßstab:

  • Bitte legen Sie Ihre Daten vorzugsweise in 1:1 Druckgröße an.Alternativ in 1:2 oder 1:4 oder 1:10, hier bitte die Hinweise zur Aufösung beachten.

Farbraum + Farbprofle:

  • Bitte verwenden Sie ausschließlich CMYK und kein RGB.
  • KEINE Sonderfarben z.B. Pantone oder HKS.
  • Sonderfarben oder RGB müssen von uns in den CMYK Farbraum konvertiert werden. Dies kann zu einer falschen Darstellung Ihrer Farben führen und stellt KEINEN Grund zur Reklamation dar.
  • Unsere Maschinen sind nach ISO Coated V2 (ECI) kalibriert.  Wenn Sie mit Farbmanagement arbeiten verwenden Sie bitte ausschließlich dieses Farbprofil.  in PDF-Daten ist das Farbprofil als Output-Intent anzulegen. Sie können es hier laden:
               http://www.eci.org/_media/downloads/icc_profiles_from_eci/eci_offset_2009.zip

Aufösung:

  • Alle platzierten Bilder/Grafken sollten eine Aufösung von mindestens 150 DPI in 1:1 Druckgröße haben.
  • Wenn Sie Ihre Daten in 1:2 anlegen müssen die Bilder eine Aufösung von 300 DPI haben. In 1:4 dementsprechend 600 DPI usw.

Anschnitt:

  • Bitte legen Sie einen Anschnitt von rundum 3 mm an.

Dateiformate:

  • Ihre Druckdaten benötigen wir im PDF-, TIF-oder JPG-Format.

Daten aus Bildbearbeitungsprogrammen:

  • Daten, die in einem Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop erstellt wurden, benötigen wir als TIF-oder JPG-Datei.
  • Diese Vorgaben gelten auch für Photoshop-Dateien, die in einem Layoutprogramm platziert werden.

TIF-Dateien
  • auf Hintergrundebene reduzieren
  • keine Alpha-Kanäle
  • keine Freistellungspfade
  • ohne Komprimierung speichern, Pixelanordnung Interleaved

JPG-Dateien
  • nur Standard JPG-Format verwenden, z.B. kein JPG 2000
  • mit maximaler Qualität und Baseline (Standard) speichern

PDF-Dateien
  • Bitte KEINE mehrseitigen Dateien.
  • Bitte legen Sie KEINE Schneidemarken, Passkreuze oder Farbkontrollstreifen an.
  • PDF-Version muss 1.3 sein
  • keine Transparenzen
  • Die Transparenzreduzierung muss so gewählt werden, dass Texte und Vektoren nicht in Bilddaten konvertiert werden.
  • (Vorgabe: hohe Qualität/Aufösung; Die Bezeichnung kann von Software zu Software variieren.)
  • keine Kommentare oder Formularfelder
  • keine Verschlüsselungen (z.B. Kennwortschutz)
  • keine OPI-Kommentare
  • keine Transferkurven
  • Geben Sie ein Output-Intent an (ISO Coated V2 (ECI))
  • Alle Schriften mussen in Pfade konvertiert werden.
  • keine Ebenen
  • keine Drehungen in den PDF-Seiten anlegen

Download Anlegen der Druckdaten

 

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?